Auf der Höhe geniessen.

Auf 1947 m ü.M. ist alles ein bisschen zauberhaft. Und es gibt für uns nichts Schöneres, als Euch mit den köstlichen Speisen unserer Menükarte (Winterkarte wird in Kürze aufgeschaltet) zu verwöhnen. Wir kochen und backen alle unsere Gerichte selbst – wenn immer möglich mit lokalen und saisonalen Bio-Produkten.

 

Nebst unseren Tagesgerichten tischen wir auch am Abend auf: entweder ein Hüttenznacht mit Vorspeise, ein Alpkäse-Fondue oder eine ausgefeilte dreigängige Tavolata. Mehr Informationen dazu geben wir Euch gerne auf Anfrage.

 

Wir sind überzeugt, dass Gutes nur aus Gutem entstehen kann. Darum arbeiten wir mit Produzent*innen zusammen, die genau so denken. Und die wir persönlich kennen.

Unsere Produzent*innen:

  • Der Risotto-Reis kommt aus dem Kloster San Eusebio aus dem Piemont

  • Die in der Schweiz gerösteten Kaffeebohnen liefert Black & Blaze aus Ebmatingen

  • Den Salsiz und den Apfelsaft liefert uns die Familie Blunier-Hanimann vom Biohof Dusch

  • Den Sanddornsaft aus handgepflückten Beeren beziehen wir von der Familie Hartmann aus Trans

  • Von der Familie Abt vom Biohof Ortenstein haben wir unsere Hauswurst und die Äpfel für die Apfeltorte

  • Im Volg Feldis kaufen wir die Bio-Milch, die Butter und andere Kleinigkeiten

  • Die Eier und den Feldiser Kräutertee bestellen wir bei der Familie Battaglia aus Feldis

  • Von Gion Tscharner aus Feldis beziehen wir unseren Käse fürs Plättli

  • Die Metzgerei Theus beliefert uns mit Wienerli und Geräuchertem für die Gerstensuppe

  • Die Alpkäse-Fondue-Mischung sowie die Mischung für die Käseschnitte kaufen wir bei Chäs & Co aus Bergdietikon ein

  • Die Genossenschaft Gran Alpin, Tiefencastel, beliefert uns mit der Rollgerste und dem Mehl, das wir fürs selbst gebackene Brot verwenden

  • Die Familie Leuenberger aus Buus brennt Schnaps und keltert Wein

BERGBEIZ SKIHÜTTE FELDIS

Essen, Trinken & Schlafen

1947 m ü. M.

7404 Feldis