Auf der Höhe geniessen.

Auf 1947 m ü.M. ist alles ein bisschen zauberhaft. Und es gibt für uns nichts Schöneres, als Euch mit den köstlichen Speisen unserer Menükarte zu verwöhnen. Wir kochen und backen alle unsere Gerichte selbst – wenn immer möglich mit lokalen und saisonalen Bio-Produkten.

 

Nebst unseren Tagesgerichten tischen wir auch am Abend auf: entweder ein Hüttenznacht mit Vorspeise, ein Alpkäse-Fondue oder eine ausgefeilte dreigängige Tavolata. Mehr Informationen dazu geben wir Euch gerne auf Anfrage.

 

Wir sind überzeugt, dass Gutes nur aus Gutem entstehen kann. Darum arbeiten wir mit Produzent*innen zusammen, die genau so denken. Und die wir persönlich kennen.

Unsere Produzent*innen:

  • Der Risotto-Reis kommt aus dem Kloster San Eusebio aus dem Piemont

  • Die in der Schweiz gerösteten Kaffeebohnen liefert Black & Blaze aus Ebmatingen

  • Den Salsiz und den Apfelsaft liefert uns die Familie Blunier-Hanimann vom Biohof Dusch

  • Den Sanddornsaft aus handgepflückten Beeren beziehen wir von der Familie Hartmann aus Trans

  • Von der Familie Abt vom Biohof Ortenstein haben wir unsere Hauswurst und die Äpfel für die Apfeltorte

  • Im Volg Feldis kaufen wir die Bio-Milch, die Butter und andere Kleinigkeiten

  • Die Eier und den Feldiser Kräutertee bestellen wir bei der Familie Battaglia aus Feldis

  • Von Gion Tscharner aus Feldis beziehen wir unseren Käse fürs Plättli

  • Die Metzgerei Theus beliefert uns mit Wienerli und Geräuchertem für die Gerstensuppe

  • Die Alpkäse-Fondue-Mischung sowie die Mischung für die Käseschnitte kaufen wir bei Chäs & Co aus Bergdietikon ein

  • Die Genossenschaft Gran Alpin, Tiefencastel, beliefert uns mit der Rollgerste und dem Mehl, das wir fürs selbst gebackene Brot verwenden

  • Die Familie Leuenberger aus Buus brennt Schnaps und keltert Wein

BERGBEIZ SKIHÜTTE FELDIS

Essen, Trinken & Schlafen

1947 m ü. M.

7404 Feldis