top of page
HOME

GESCHLOSSEN!

Wir sind in der

Zwischensaisonpause!

Ab Pfingsten
18. Mai 2024

wieder für

Euch da!

BERGRESTAURANT & HERBERGE

  

Willkommen zum Essen, Trinken und Schlafen.

Unsere Hütte liegt auf einer zauberhaften Hochebene im sonnigen Domleschg,
15 Gehminuten von der Bergstation des Sesselliftes Feldis-Mutta. Hier oben könnt ihr essen und trinken, schlafen, wi
nterwandern, skifahren, schlitteln, langlaufen, Sonne tanken, Feste feiern und besinnliche Stunden geniessen. 

Mit Feinsinn und viel Liebe tischen wir euch hausgemachte, saisonale, lokale, vegetarische und vegane Speisen auf – wenn immer möglich aus regionalen Produkten und von Bauern und Produzentinnen, die wir persönlich kennen.

Öffnungszeiten

ÖFFNUNGSZEITEN

Unsere Sommersaison dauert vom 18. Mai 2024 bis 20. Oktober 2024.

Offen haben wir jedes Wochenende (SA/SO) von 09.30 Uhr bis 17.00 Uhr

(Warme Küche von 11.30 bis 16 Uhr)

Täglicher Betrieb (MO-SO) bei schönem Wetter während der Weihnachts- und Winterschulferien vom 21.12.23 bis 07.1.24 und vom 27.1.24 bis 10.3.24.  Während der Sommer- sowie Herbstschulferien vom 12.7. bis 18.8 und 28.9. bis 20.10.24.

Bei ungewisser Witterung ruft uns an: +41 (0)77 536 55 15.

 

Wochenendbetrieb (Sa-So)

​18. Mai 2024 bis 7. Juli 2024

24. August 2024 bis 29. September 2024

6. Januar 2025 bis 26. Januar 2025

Täglicher Betrieb (Mo-So)

8. Juli 2024 bis 18. August 2024

​30. September 2024 bis 20. Oktober 2024

19. Dezember 2024 bis 5. Januar 2025

27. Januar 2025 bis 10. März 2025

Im Juni, September und Januar öffnen wir die Hütte auf Anfrage gerne auch unter der Woche für Gruppen ab 10 Menschen.

ESSEN & TRINKEN

Getraenke.png
IMG_0713.JPG
IMG_9830.jpg

Feiert runde Geburtstage, ewige diamantene Hochzeiten, 

originelle Teamausflüge oder laute Polterabende bei uns. Für Spezialanlässe verköstigen wir bis 34 Personen und organisieren gerne für euch ein wunderbares Erlebnis, inklusive Aktivitäten am Berg, Beherbergung, Anreise und Heimfahrt.  

Unsere Küche ist frisch, frech, saisonal, regional, vegan, vegetarisch und wenn mit Fleisch, dann nur aus der Region. Ihr esst und trinkt bei uns am Tag à la carte.Am Abend bieten wir ein kreatives Hüttenznacht mit Vorspeise, heizen die Caquelons für das Alpkäse-Fondue auf oder servieren für Gruppen ab 6 Personen eine ausgefeilte dreigängige Tavolata. 

Hier auf 1947 m ü.M. ist alles ein bisschen zauberhaft. Wir kochen und backen alle unsere Gerichte selbst, wenn immer möglich mit lokalen und saisonalen Produkten. Wir sind überzeugt, dass gutes Essen nur aus guten Produkten entstehen kann. Darum arbeiten wir mit Produzent:innen zusammen, die wir persönlich kennen und von deren Produkten wir begeistert sind, mit oder ohne Label.

 

ESSEN & TRINKEN

Grund zum Zusammenfinden!
Plant ihr euer nächster Teamausflug oder Weihnachtsessen mit Übernachtung? Sucht ihr
einen ruhigen Ort für eine Retraite? Braucht ihr ein Catering für 30-60 Personen? Oder organisierst du einen mehrtägigen Workshop? 

Während der Sommer- und Herbstsaison kann ein Seminarraum (ca. 50m2) in der Nachbarshütte Alp Raguta dazu gemietet werden. Für grössere Übernachtungsgruppen als 14 Personen können wir die Feldiser Alp mit weiteren 20 Schlafplätzen dazu buchen.

SCHLAFEN

image1_edited_edited.jpg
zmorgen.jpg
image2_edited.png

Schlaft & träumt in der Hütte oder in unserer Jurte: Wir bieten Übernachtungen mit Halbpension für Gruppen von 2 bis 14 Personen an. Ab 12 Personen habt ihr die Hütte exklusiv für euch!
 

Ein Polterabend, Teamausflug, Familienfest oder ein Retreat? Für grössere Übernachtungsgruppen können wir die Feldiser Alp dazu anbieten mit weiteren 20 Schlafplätzen. Im Sommer kann ein Seminarraum (ca. 50m2) dazu gemietet werden. Gruppen ab 10 Personen beherbergen gerne wir auch ausserhalb der Hüttenöffnungszeiten.

Das Berghotel Sterna oder der Feldiserhof empfehlen wir für Hotel-Bevorzuger:innen und die Pension Bergauszeit von Viola in Feldis Dorf, falls wir ausgebucht sind.



 

Schlafen in der Skihütte

In unserem gemütlichen Dachstock bieten wir 14 Schlafplätze mit je zwei Wolldecken und einem Kissen an. Im grossen Teil sind 10 Betten und in den beiden Separées jeweils 2 Betten (letztes Bild). Ein eigener Schlafsack bringt ihr mit. Im Waschraum sind zwei Toiletten und ein grosses Waschbecken mit Warmwasser.
 

 

SCHLAFEN
Jurte

Schlafen in der Alpjurte

von Mai bis Oktober.

Beim exklusiven Sternennacht-Angebot zu Zweit ist die Jurte mit einem Doppelbett, Bettwäsche und Holzofen ausgestattet. Das Spezial-Hüttenzmorge, servieren wir euch am Morgen direkt ans Bett. (bis 2 Betten können dazu gebucht werden).

Das Basic-Angebot ab 3 Personen ist mit je zwei Wolldecken, Kissen und eigenem Schlafsack. Das Frühstück und Hüttenznacht werden im Stübli oder auf der Terrasse serviert.

Die Jurte ist doppelt isoliert und wird von euch mit einem Holzofen beheizt. Nebenan in der Skihütte ist der Waschraum mit Toiletten, Waschbecken und Warmwasser.

ÜBER UNS
Winterteam_2024_Skihuette_Feldis_.JPG

ÜBER UNS

Lea Leuenberger, ursprünglich selbstständige Gestalterin aus Basel, ist die Hüttenwartin. Sie führt die Skihütte Feldis mit Herz, macht alles von Planung über Logistik bis zur Kommunikation.

Manuela Koch, die studierte Anthropologin und nachhaltige wilde Pflanzen- und Blumensammlerin, ist seit letztem Sommer fest dabei. Sie schmeisst zusammen mit Lea den Laden. Diesen Winter mit im Team: Dieter, der ehemalige Käse- und Kulturmanager kocht für euch mit Leidenschaft und lokalen Produkten. Selina schaut rund um für euer Wohl und bietet auch gerne mal Yoga im Schnee an. 

DIE GEGEND

Die Ursprünglichkeit, die Stimmung, das Panorama, der kaum vorhandene Verkehr und sanfter Tourismus zeichnen Feldis und seine Schönheit aus – für Gäste, die authentische Naturerlebnis schätzen.

 
Nebst gemütlichen Rundwanderungen mit 360° Panorama auf der märchenhaften Hochebene rund
um die Hütte, bietet die Umgebung eine Vielzahl an Wanderungen. Entdeckt auf dem Blumenweg eine prächtige Biodiversität von mehr als 200 verschiedene Blütenpflanzen. Bestaunt auf  den Dreibündenstein, den gemeinsamen Grenzpunkt der ehemaligen drei rätischen Bünde auf 2160 m ü. M. während der

dreistündigen Rundwanderung von Feldis nach Chur-Brambrüesch, erklimmt den Gipfel des Fulhorns auf 2529 m ü. M. oder macht die anspruchsvolle Gratwanderung nach Lenzerheide über die Stätzerhornkette. Mehr Infos findet Ihr auf graubünden.ch und Viamala Tourismus und für Bike Touren in der Umgebung gehts da lang.

Falls Euch nach noch mehr Entspannung zumute ist, könnt Ihr euch im Tal ins Mineralbad Andeer sitzen. Für Schlechtwettertage gibt es das charmante Kino Raetia in Thusis.