Schlaft in
der Hütte & träumt
in unserer Jurte!

Übernachtung

mit Halbpension

ab 100 CHF
jetzt buchen!

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Offen haben wir während den Betriebszeiten des Sessellifts
an allen Wochenenden (Sa-So) von
10.30 Uhr bis 17.00 Uhr.

und während der Sommer- und Herbstschulferien (Mi-So).

Bei ungewisser Witterung ruft uns an: +41 (0)77 536 55 15.
Die Sommersaison dauert von 22. Mai 2021 bis 18. Oktober 2021.

Wochenendbetrieb (Sa-So)
29. Mai - 27. Juni 2021
28. August - 19. September 2021
Täglicher Betrieb (Mi-Mo)
22. Mai - 24. Mai 2021
3. Juli - 22. August 2021
25. September - 17. Oktober 2021

Während der betriebsfreien Zeit öffnen wir die Hütte für Gruppen ab

8 Personen auf Voranmeldung und mindestens zwei Nächte für verlängerte Wochenenden, aber auch unter der Woche.

Ab Juli steht unsere Jurte für 2 bis max. 6 Personen für Euch bereit.

Skihuette_Stempel_wp.png

Willkommen zum Essen, Trinken und Schlafen.

Unsere Hütte liegt auf einer zauberhaften Hochebene im sonnigen Domleschg, 15 Gehminuten von der Bergstation des Sesselliftes Feldis-Mutta. Hier oben könnt ihr wandern, spazieren, Biken, Sonne tanken, Feste feiern und besinnliche Stunden geniessen.

Mit Feinsinn und viel Liebe tischen wir euch saisonale und hausgemachte Speisen auf – wenn immer möglich aus regionalen Bio-Produkten und von Bauern und Produzentinnen, die wir persönlich kennen.

Skihuette_Stempel_wp.png
 

ESSEN & TRINKEN

IMG_0713.JPG

Ihr esst und trinkt bei uns am Tag à la carte (Link folgt). Am Abend bieten wir ein kreatives Hüttenznacht mit Vorspeise, heizen die Caquelons für das Alpkäse-Fondue auf oder servieren für Gruppen ab 6 Personen eine ausgefeilte dreigängige Tavolata.

Hier auf 1947 m ü.M. ist alles ein bisschen zauberhaft. Wir kochen und backen alle unsere Gerichte selbst, wenn immer möglich mit lokalen und saisonalen Bio-Produkten. Wir sind überzeugt, dass gutes Essen nur aus guten Produkten entstehen kann. Darum arbeiten wir mit Produzent*innen zusammen, die wir persönlich kennen und von deren Produkten wir begeistert sind. Hier findet ihr die Liste unsere Kulinarik-Partner*innen.

.

 

SCHLAFEN

Dachstock.png
zmorgen.jpg

Für Gruppen von 2 bis 14 Personen bieten wir Übernachtungen mit Halbpension in der Hütte an.
Ab Juli steht unsere Jurte für euch bereit. Hier übernachtet ihr mit eurer Gruppe bis zu fünf Personen. Und wenn ihr die Jurte zu zweit für eine exklusive Sternennacht bucht, servieren wir euch das Frühstück ans Bett. Gruppen ab 8 Personen beherbergen wir gerne auch ausserhalb der Hüttenöffnungszeiten für verlängerte Wochenenden (Fr-Mo).

In unserem gemütlichen Dachstock seid ihr den Sternen ganz nah und schläft in 2 x 2 separaten Betten und im grossen Teil in 2 x 5 Betten.
Zur Halbpension gehören ein kreatives Hüttenznacht mit Vorspeise, ein Alpkäse-Fondue oder eine ausgefeilte dreigängige Tavolata. Zum Frühstück gibt es unser Hüttenzmorge mit hausgemachtem Brot und Konfi, Honig und Eier vom Dorf, Bergkäse und Bio-Salsiz vom Tal, frischer Bergkräutertee sowie Kaffee und Cappuccino aus unserer geliebten Kolbenmaschine.

Zu unseren Angeboten und Preisen
(Link folgt) senden wir euch gerne detaillierte Informationen wie Verfügbarkeit per Mail. Das Berghotel Sterna empfehlen wir für Hotel-Bevorzuger*innen und die Pension von Viola in Feldis, falls wir ausgebucht sind.

 

 

DAS HÜTTEN-TEAM

WhatsApp Image 2020-10-31 at 21.29.39.jp

DIE GEGEND

Wir, Lea und Noah, freuen uns, mit unserer Crew 
für euch die Tische zu decken und 
die Betten im Dachstock herzurichten.


 

Kurz zu uns: Lea, selbstständige Gestalterin aus Basel, ist seit der Übernahme vor zwei Jahren in der Skihütte Feldis. Sie macht die Planung, schmeisst den Service und schaut für euer Wohl.

Noah, erfahrener Koch aus Baden, hat in namhaften Gastrobetrieben gewirkt. Zuletzt war er in Davos, wo er sich in die Bündner Bergwelt verliebt hat. Er kocht für euch mit Herz und kümmert sich daneben um die Logistik.

 

 

Die Ursprünglichkeit, die Stimmung, das Panorama, der kaum vorhandene Verkehr und sanfter Tourismus zeichnen Feldis und seine Schönheit aus – für Gäste, die authentische Naturerlebnis schätzen.

 
Nebst gemütlichen Rundwanderungen mit 360° Panorama auf der märchenhaften Hochebene rund um die Hütte, bietet die Umgebung eine Vielzahl an Wanderungen. Entdeckt auf dem Blumenweg eine prächtige Biodiversität von mehr als 200 verschiedene Blütenpflanzen. Bestaunt den Dreibündenstein, den gemeinsamen Grenzpunkt der ehemaligen drei rätischen Bünde auf 2160 m ü. M. während der dreistündigen Wanderung nach Chur-Brambrüesch, erklimmt den Gipfel des Fulhorns auf 2529 m ü. M. oder macht die anspruchsvolle Gratwanderung nach Lenzerheide über die Stätzerhornkette. Mehr Infos findet Ihr auf graubünden.ch und Viamala Tourismus und für Bike Touren in der Umgebung gehts da lang.

Falls Euch nach noch mehr Entspannung zumute ist, könnt Ihr euch im Dorf in der Massage Jurte verwöhnen lassen. Für Wellness könnt ihr im Gasthaus Wildenstein in die Sauna im Fass oder im Tal ins Mineralbad Andeer sitzen. Für Schlechtwettertage gibt es das charmante Kino Raetia in Thusis

IMG_1215.HEIC

ANFAHRT

 

Mit dem öffentlichen Verkehr

Mit dem Zug nach Rhäzüns • von dort mit der Luftseilbahn hoch nach Feldis (fährt immer um xx.10 und xx.40) • dann mit dem Sessellift hoch zur Bergstation • von da zu Fuss in 15 Minuten zur Skihütte.

Alternativ geht's ab Feldis zu Fuss hoch. Folgt ab der Bergstation der Luftseilbahn den Wegweisern zur«Alp Raguta», die gleich neben unserer Hütte liegt. Die Wanderung dauert rund eineinhalb Stunden.

 

Mit dem Auto

Bis Rhäzüns zur Talstation der Luftseilbahn, dort auf einem Gratis-Parkplatz parken • ab da mit der Luftseilbahn hoch nach Feldis und dann den gleichen Weg einschlagen wie oben beim öffentlichen Verkehr beschrieben.

WICHTIG: Der letzte Sessellift fährt um 16 Uhr.